GfÖ Fotopreis

Sie sind hier

GfÖ Fotopreis

Die GfÖ vergibt den Fotopreis für ein herausragendes Foto zu einem ökologischen Thema. Der Preis wird seit 2007 jährlich vergeben, das Preisgeld liegt aktuell bei 100 €.


Jetzt Vorschlag einreichen

 

Fotopreis 2016

Felix Fornoff: "Furchenbiene": An einem wechselhaften Tag im Juli bietet die Blüte der Gemeinen Wegwarte (Cichorium intybus) dieser männlichen Furchenbiene (Halictus sp.) einen Unterschlupf um die kühlen Wolkenphasen zu überdauern. Viele Wildbienen nutzen Blüten auch als Nachtlager. Dies mach Sinn, da viele Blüten das einfallende Sonnenlicht in ihr Zentrum reflektieren und dieses somit aufwärmen. Gratis dazu gibt es eine Portion Nektar zum Frühstück.
Weitere Fotoimpressionen von Felix Fornoff finden Sie hier: www.500px.com/felix501, oder hier: www.uni-freiburg/fotos

Fotopreis 2015

Jonas Hagge: Im Winter stellen die leuchtenden roten Früchte vom Schneeball (Viburnum opulus) eine wichtige Nahrungsquelle für Standvögel und Kurzstreckenzieher wie die Wacholderdrossel (Turdus pilaris) dar. Das Foto entstand bei Schnee im Februar in Schleswig-Holstein. Aufnahmetechnik: : Nikon 500mm.

Fotopreis 2014

Jens Kolk: This Red squirrel (Sciurus vulgaris) is collecting bark material for its drey. I took the picture out of my living room window in Müncheberg, Germany on a sunny morning. Aufnahmetechnik: Canon Eos 7D, Canon 400mm 5.6 L Lens, f/5.6, 1/320sec. Find more nature photos by Jens Kolk here: jknaturfoto.wordpress.com