Makroökologie

Sie sind hier

Arbeitskreis Makroökologie

Der Arbeitskreis Makroökologie fördert die Entwicklung makroökologischer Forschung im Einzugsgebiet der GfÖ - in Mitteleuropa und darüber hinaus. Hierzu versteht er sich als Forum für den wissenschaftlichen Austausch über makroökologische Themen, also über die Muster biologischer Vielfalt auf großen räumlichen und zeitlichen Skalen sowie die diesen zu Grunde liegenden Prozesse und Mechanismen. Ein besonderes Anliegen ist es, wissenschaftliche Kollaborationen sowie den Austausch zwischen jungen und erfahrenen Makroökologen zu fördern.

Der Arbeitskreis richtet regelmäßige Jahrestreffen aus, die in der Regel alternierend zur GfÖ Jahrestagung im Frühjahr stattfinden. Dabei variieren die Formate von kleineren Workshops und Paper Writing Retreats bis hin zu größeren Tagungen. Zu den Highlights der letzten Jahre gehören Jahrestreffen am Senckenberg Museum in Frankfurt, an der Universität Wien und der WSL in Birmensdorf / Zürich mit jeweils ca. 100 Teilnehmern und hochkarätigen, international führenden Hauptrednern.

Das nächste Jahrestreffen des Arbeitskreises Makroökologie wird in Würzburg vom 11. bis 14. März 2019 stattfinden.

Zu den weiteren Aktivitäten gehören auch die regelmäßige Organisation von Symposien auf den GfÖ Jahrestagungen sowie eine Email-Liste. Schreiben Sie an den Sprecher des Arbeitskreises, Holger Kreft, falls Sie Fragen haben oder auf die Email-Liste aufgenommen werden wollen.

 

Aktivitäten

2019

  • 12. Jahrestreffen in Würzburg “Macroecology 2019 - Bridging local patterns and global challenges” organisiert von Juliano Sarmento Cabral, Marcell Peters, Martin Wegmann, Alice Claßen

2018

2017

  • 10. Jahrestreffen in Vienna  “Macroecology in Space and Time”, organisiert von Stefan Dullinger, Franz Essl, Karl Hülber, Bernd Lenzner

 

2016

  • 10. Jahrestreffen in Trier “Macroecology meets Biogeography”, gemeinsam mit dem Arbeitskreis Biogeographie, organisiert von Stefan Lötters und KollegInnen

2015

  • 9. Jahrestreffen in Kopenhagen, gemeinsam mit dem Center for Macroecology, Evolution and Climate

2014

2013

  • 7. Jahrestreffen in Göttingen, organisiert von Juliano Cabral, Carsten Meyer und Holger Kreft
  • Symposium „Macroecology – linking species diversity with traits and phylogenies“ auf der GfÖ Tagung in Potsdam, organisiert von Christian Hof und Katrin Böhning-Gaese

2012

  • 6. Jahrestreffen in Frankfurt, organisiert von Susanne Fritz, Christian Hof und Katrin Böhning-Gaese
  • Symposium „Macroecology“ auf der GfÖ Tagung in Lüneburg, organisiert von Holger Kreft und Juliano Sarmento-Cabral

2011

  • 5. Jahrestreffen in Basel, organisiert von Jan Beck und Holger Kreft
  • Symposium „Biodiversity patterns at different scales – from theory to application“ auf der GfÖ Tagung in Oldenburg, organisiert von Jürgen Dengler, Christian Hof, Marten Winter und Dirk Wesuls

2010

  • 4. Jahrestreffen in Uder/Eichsfeld „Scanning the horizon of macroecology“, organisiert von Ingolf Kühn und Carsten Dormann
  • Joint paper Beck et al. 2012 What's on the horizon for macroecology?, Ecography 35: 673–683, 2012.
  • Symposium „Beyond patterns – niche dynamics in space and time“ auf der GfÖ Tagung in Gießen, organisiert von Marten Winter, Holger Kreft und Christian Hof

2009

  • 3. Jahrestreffen am Seddiner See bei Potsdam, gemeinsam mit dem GfÖ-Arbeitskreis „Theorie in der Ökologie“, organisiert von Boris Schroeder
  • Symposium „Macroecology meets global change research“ auf der GfÖ Tagung in Bayreuth, organisiert von Ingolf Kühn und Martin Brändle

2008

  • 2. Jahrestreffen in Bonn, organisiert von Jens Mutke und Sebastian Schmidtlein
  • Symposium „Macroecology and climate change – past, present and future“ bei der EURECO-GfÖ-Tagung in Leipzig, organisiert von Christian Hof, Irina Levinsky, Anja Rammig und Björn Reineking

2007

  • 1. Jahrestreffen in Mainz, organisiert von Katrin Böhning-Gaese und Hans Christian Schaefer
  • Symposium „Macroecology and Biogeography“ auf der GfÖ Tagung in Marburg, organisiert von Martin Brändle und Ingolf Kühn

 

Kontakt

Prof. Dr. Holger Kreft
Biodiversität, Makroökologie & Biogeographie
Universität Göttingen

hkreft@uni-goettingen.de
uni-goettingen.de/biodiversity