GfÖ-Preis

Sie sind hier

GfÖ-Preis

Der GfÖ Preis wird ab 2020 in 2jährigen Turnus vergeben. Der Preis richtet sich an ÖkologInnen auf Postdoktoranden-Niveau (die noch keine Dauerstelle inne haben), für besondere Leistungen in der ökologischen Forschung. Die Gewinnerin/ der Gewinner des GfÖ Preises muss einen 20 minütigen Vortrag über ihre/seine ausgezeichneten Arbeiten in Person während der GFÖ Preisverleihung halten. Die Gewinnerin/ der Gewinner bekommt eine Urkunde und ein Preisgeld von 10.000,- Eur. Reise- und Übernachtungskosten sowie Tagungsgebühren sind mit dem Preisgeld abgedeckt.#

Vorschläge für den GfÖ Preis werden durch GfÖ Mitglieder an den GfÖ Vorstand während der Ausschreibungsfrist gesendet. Der GfÖ Vorstand trifft die finale Entscheidung. Selbstbewerbungen werden nicht berücksichtigt.